Nachhaltigkeit, Transparenz, Big Data – Chancen für den Tourismus

Frankfurt am Main, 24. August 2021. Am 24.08.2021 fand in der Villa Merton in Frankfurt das monatliche CT-Meeting der Mitglieder des Corps Touristique statt. Als Speaker traten Matthias von Randow, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft, sowie Vincent Beckmann, International Account Manager von Outdoor Active, auf.
Matthias von Randow sprach über Nachhaltigkeit und Klimaschutz im Luftverkehr. Um Klimaschutz und Nachhaltigkeit in der Luftverkehrswitschaft zu realisieren müsse an mehreren Stellschrauben angesetzt werden. Verlagerung des Verkehrs auf die Schienen, Einsatz von nachhaltigem Flugkraftstoff statt Kerosin, als auch eine Erneuerung der Flotte durch emissionsärmere Flugzeuge bilden zentrale Punkte der Strategie ab. Das Thema Kompensationszahlung sorgte für einen regen Austausch. Die Mitglieder kamen überin, dass hier mehr Transparenz für Verbraucher und Unternehmen nötig sei.
Vincent Beckmann gab einen Einblick in die Entwicklung des Aktivtourismus. Besonders Wanderungen seien bei Outdoor Active Nutzern sehr gefragt. In der App könne der Verbraucher durch die Nutzung von Big Data individuelle Touren erstellen, Empfehlungen zu kulturellen Angeboten und Ausflugszielen abrufen. So könne Tourismus gelenkt werden um Massen-Tourismus gezielt zu begegnen und entgegenzuwirken.

Die Mitglieder des Corps Touristique e.V. treffen sich einmal monatlich zu einem gemeinsamen Event. Zu Gast sind Vertreter der Wirtschaft, Messen, Verlage und Destinationsvertreter. Ziel ist es Interessen auszutauschen un zu bündeln. Vor allem die Zukunft des Tourismus, mit und nach Corona, sowie nachhaltiges Reisen stehen im Zentrum der Überlegungen.


Kontakt:

Corps Touristique e.V. (CT)
Hanna Kleber, Präsidentin, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 69 71 91 36 0
E-Mail: office@corps-touristique.de

 

 

 

Verwandte Artikel